Wissen satt!

Einmal im Jahr laden die Wirtschaftsjunioren die Region Heilbronn-Franken ein, einen eindrucksvollen Menschen live zu erleben. 

Wissen satt 2018:

Ort:
Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken, Ferdinand-Braun-Straße 20, 74074 Heilbronn

Datum, Zeit:
18.10.2018, 19:00-22:00 Uhr

Thema: DIGITAL LEADERSHIP- Unternehmer nicht Manager

Referent: Hubertus Porschen

Dieses Jahr ist Hubertus Porschen zu Gast im Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK). In einem Impulsvortrag spricht er zum Thema „DIGITAL LEADERSHIP – Unternehmer nicht Manager“. Hier betrachtet er warum nachhaltig handelnde Familienunternehmen und Start-ups die Zukunft sind. Wie man aus der großen Unsicherheit der Kunden neue Bedürfnisse entlockt und wie Sie Ihr Unternehmen mit neuen „Leadertypen“ ausstatten und sich auf die Zukunft vorbereiten.

„Der Digitale Tsunami kommt noch.“ Hubertus Porschen, CEO der App-Arena GmbH, Gesellschafter der iConsultants GmbH, Experte für Social Media und Digitalisierung. Er war Vorsitzender des Verbandes „Die jungen Unternehmer“ von September 2015 bis März 2018. Hier engagierte er sich für unternehmerische, politische und wirtschaftliche Themen. Im jungen Alter von 23 Jahren hatte Hubertus Porschen bereits sein erstes Unternehmen im IT-Bereich gegründet, heute beschäftigt er erfolgreich 30 Mitarbeiter in seiner Firma. Er berät Firmen aus der Old-Economy, Banken, Tourismusunternehmen und Versicherungen.

Anbei finden Sie unseren aktuelle Flyer.
 
Direkt zur Anmeldung (Bereits jetzt ist eine Anmeldung möglich).

Eine Anmeldung ist erforderlich.
Telefon 07131 9677-108
Telefax 07131 9677-119
E-Mail info(at)wjhn.de

Hier ein kurzer Rückblick über die Gäste der letzten Jahre

2017: Rolf Schmiel – MOTIVATION VON MORGEN – Wie wir in Zukunft führen werden!"  
2017 war Dipl.-Psychologe Rolf Schmiel zu Gast im Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK). In einem Impulsvortrag sprach er zum Thema „MOTIVATION VON MORGEN – Wie wir in Zukunft führen werden!“. Hierbei beleuchtete er die wichtigsten Zukunftstrends in der Mitarbeiterführung und wie nachhaltiger Erfolg durch ganzheitliche Motivation generiert wird. Er ging auf die Renaissance der Werte ein und verdeutlicht anschaulich deren Bedeutung.

„Der Psychologe unter den Motivationstrainern“ (Süddeutsche Zeitung) ist Deutschlands Top-Speaker und Bestseller- Autor zum Thema Motivationspsychologie. Außerdem ist er als TV- und Radiopsychologe in den Medien zu erleben, u. a. ARD, Pro7 und ZDF. Seit Herbst 2016 ist er in der TV-Show „So tickt der Mensch“ auf SAT.1 zu sehen. Seine Radio-Kolumnen werden wöchentlich von weit über einer Million Hörern verfolgt. Als Redner gewann er 2015 beim „1. Deutschen Speaker Slam“ den Gesamtsieg, den Publikumspreis und den Award der Redner-Agenturen. Mit seinem einzigartigen Vortragsmix aus Psychologie, Motivation und Spaß begeistert er seit vielen Jahren namhafte Mittelständler und internationale Konzerne, wie z. B. Audi, Coca-Cola, Daimler, Lufthansa, Shell, Würth, VW und Xerox.

2016: Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser.

Er ist einer der Wegbereiter der deutschen Comedy-Szene. Der ehemalige Hochleistungssportler und studierte BWLer hat sich über die Jahre vom bekannten Moderator und Produzenten zu einem der interessantesten deutschen Keynote Speaker entwickelt. In einem Impulsvortrag spricht er zum Thema „Wer nie abbiegt, bleibt auf der Strecke“. Getreu seinem Motto „Anders denken, mutig handeln“ zeigt Deuser neue Perspektiven auf und erklärt anhand von Beispielen aus der Verhaltenspsychologie und der Welt der Unterhaltungsindustrie und des Humors, wie man Ereignisse und Prozesse anders betrachten und neu bewerten kann. Mit viel Witz erklärt Deuser, wie man die nötigen kreativen Prozesse einleiten und trainieren kann.

2015: Gedächtnistrainer Dr. Boris Nikolai Konrad - „Gehirn 2.0“. 

Für Gedächtnistrainer Dr. Boris Nikolai Konrad ist das Lernen etwas Faszinierendes und seine Begeisterung für Gedächtnistraining und Lerntechniken ist längst zur Leidenschaft geworden.
Wer wünscht sich nicht, das sprichwörtliche Gedächtnis eines Elefanten zu haben?

2014: Prof. Dr. Claus Hipp - „Ethik im Wirtschaftsleben“. 

Für Claus Hipp sind Ökonomie, Ökologie und ethisch-soziale Fragen untrennbar miteinander verbunden. Die Übernahme von Verantwortung für Umwelt, Verbraucher, Gesellschaft und Mitarbeiter als fester Bestandteil seines unternehmerischen Handelns führte 1999 zur Einführung eines eigenständigen Ethik-Managements. Die HiPP-Ethik-Charta bildet die Grundlage für das Verhalten des Unternehmens am Markt, gegenüber Mitarbeitern, Staat, Gesellschaft und Umwelt. “In einer Zeit, in der gesellschaftliche Veränderungen unter dem Schlagwort Werteverfall diskutiert werden, sehen wir uns als Unternehmen, das bewusst in christlicher Tradition steht, verpflichtet, uns mit dem Thema Unternehmensethik aktiv auseinanderzusetzen.“ 

2013: Joey Kelly - „No Limits - Wie schaffe ich mein Ziel!“. 

"Du musst Dir ein Ziel setzen, und dann musst Du einfach anfangen. Wenn es mal einen Rückschlag gibt, egal: Du glaubst an Dein Ziel, und machst einfach weiter“. Hier zeigt Joey Kelly auf, dass man mit entsprechender Energie und Willenskraft seine Ziele erreichen kann. Er hat unter anderem über 100 Wettkämpfe (z. B. Marathon, Ironman und Wüstenläufe) absolviert. Er ist der Pop-Star mit dem längsten Atem. Er finishte 8 Ironman innerhalb von nur 12 Monaten – ein Rekord, den vor ihm noch keiner schaffte. 

2012: Sami Sokkar  - "Erfolgsfaktor Mensch – Kundenbegeisterung durch Mitarbeiterbegeisterung" 

Wettbewerbsfähigkeit und Qualitätssicherung sind in erheblichem Maße von der optimalen Ausschöpfung und Förderung vorhandener Personalressourcen geprägt. Zusätzlich wird, als Folge des demografischen Wandels, die strategische Bedeutung des Personalmanagements immer weiter zunehmen.